whatshotTopStory

Sportplatz Wiedelah - Vorarbeiten für Lichtanlage haben begonnen

von Anke Donner


Auf dem Sportplatz Wiedelah haben die Erdarbeiten für die neue Flutlichtanlage begonnen. Foto: Anke Donner
Auf dem Sportplatz Wiedelah haben die Erdarbeiten für die neue Flutlichtanlage begonnen. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

09.12.2015




Wiedelah. Im Juli mussten die zwei Flutlichmasten auf dem Sportplatz in Wiedelah aufgrund von Sicherheitsmängeln abgebaut werden (regionalGoslar.de berichtete). Nun könnten auf dem Platz des WSV Wiedelah bald wieder die Lichter angehen.

Nachdem der Rat der Stadt grünes Licht für die Neuanschaffung einer Vier-Mast-Lichtanlage gegeben hat, haben die Vorbereitungen begonnen. Der Verein hat in Eigenregie die Erdarbeiten übernommen und den Platz bereits aufgebaggert. Damit konnten die Gesamtkosten um rund 5.000 Euro verringert werden. Rings um das Feld verläuft derzeit ein schmaler Graben, in den die Kabel verlegt werden sollen. Dass der Graben die Rasenfläche komplett umrundet, hat einen einfachen Grund. Die neue Flutlichtanlage wird aus vier Masten bestehen, die Kabel werden miteinander verbunden, weiß Stadt-Sprecher Christian Burgart. Um nicht die gesamte Spielfläche aufzureissen, wird um den Platz gebaggert. Ob die Anlage noch in diesem Jahr aufgestellt werden kann, konnte die Stadt nicht mitteilen.


zur Startseite