whatshotTopStory

Sprachschüler aus Frankreich besuchen Wolfsburg


Bürgermeister Günter Lach begrüßt die Sprachschüler aus Frankreich im Rathaus. Foto: Stadt Wolfsburg)
Bürgermeister Günter Lach begrüßt die Sprachschüler aus Frankreich im Rathaus. Foto: Stadt Wolfsburg)

Artikel teilen per:

24.08.2017

Wolfsburg. Insgesamt 27 jugendliche Sprachschüler aus Frankreich im Alter von zwölf bis 17 Jahren sind in der Zeit vom 17. bis zum 30. August zu Gast in Wolfsburg. Gestern wurden sie von Bürgermeister Günter Lach im Wolfsburger Rathaus empfangen.



Der Aufenthalt wird im Namen der französischen Organisation LEC (Langues Éducation Cultures) durchgeführt. Untergebracht sind die Gäste privat in Gastfamilien. Die Schülergruppe erhält während ihres Besuches Montag- bis Freitagvormittag einen Sprachunterricht im Mehrgenerationenhaus in der Tiergartenbreite, der von zwei Wolfsburger Lehrerinnen und den beiden französischen Begleitpersonen gestaltet wird.

Zum Nachmittagsprogramm gehören unter anderem eine Stadtrallye, eine Führung durch das Schloss Wolfsburg, eine Fachbesichtigungstour bei Volkswagen, der Besuch des VW-Bades, eine Sonderführung durch das Phaeno sowie eine Besichtigungstour in der Autostadt. Darüber hinaus ist ein Tagesausflug nach Braunschweig mit historischer Stadtführung und Bootstour auf der Oker vorgesehen. Die Wochenenden verbringen die Schüler mit ihren Gastfamilien.


zur Startseite