whatshotTopStory

Spur der Verwüstung: Unbekannte zerstören zehn Autos


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

13.12.2017

Wolfsburg. Wie die Polizei heute Vormittag mitteilte, hinterließen Unbekannte heute Nacht in der Straße Am Hasselbach eine Spur der Verwüstung. Bei insgesamt neun Fahrzeugen zerstachen die Unbekannten Reifen und zerschlugen Front-, Heck- oder Seitenscheiben. Zu guter letzt setzten die Täter noch einen Seat Leon in Brand, der vollständig ausbrannte.


Nach ersten Schätzungen dürfte sich die Schadenshöhe im fünfstelligen Bereich belaufen.





Gegen 5.30 Uhr seider Feuerwehr ein brennendes Autoauf dem Schotterparkplatz zwischen Amtsgericht und Heßlinger Straße gemeldet worden. Die Brandbekämpfer waren wenige Minuten später vor Ort und löschten das Fahrzeug. Bei der Sachverhaltsaufnahme entdeckten die Polizeibeamten die ebenfalls auf demselben Parkplatz stehenden und zerstörten Fahrzeuge. Ob aus den Fahrzeugen etwas entwendet wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden, da viele der Fahrzeugbesitzer noch nicht erreicht wurden. Die Polizei geht bei ihren Ermittlungen davon aus, dass die Taten zwischen 4.30 Uhr und Brandentdeckung geschahen. Die Beamten hoffen darauf, dass Anwohnern verdächtige Personen oder Geräusche aufgefallen sind und bittet um Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0




zur Startseite