whatshotTopStory

Stadt empfängt Suppenküche zum Dankeschön

von Bernd Dukiewitz


Thomas Pink (rechts) empfing Gäste der Suppenküche und der Kirchen. Foto: Bernd Dukiewitz
Thomas Pink (rechts) empfing Gäste der Suppenküche und der Kirchen. Foto: Bernd Dukiewitz Foto: Bernd Dukiewitz

Artikel teilen per:

01.12.2016

Wolfenbüttel. Zum Dankeschön für ihren ehrenamtlichen Einsatz empfing Oberbürgermeister Thomas Pink die Mitglieder der Wolfenbütteler Suppenküchen. Zu Gast waren Mitglieder der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden.



Rund 50 Gäste empfing Thomas Pink im Ratssaal und lobte ihren tollen Einsatz: "Schön, dass Sie alle gekommen sind. Ich möchte mich einfach bei Ihnen bedanken für Ihr gutes Tun für benachteiligte Menschen. Sie geben ihnen nicht nur Essen, sondern helfen auch mit warmen Worten und Ratschlägen fürs Leben".

Für eine Stunde konnten sich der Bürgermeister und seine Gäste in Ruhe bei Kaffee und Kuchen unterhalten und das Jahr Revue passieren lassen. "Wir haben das gesellschaftliche Phänomen, dass es immer wieder Menschen gibt, die an den Rand der Gesellschaft gerutscht sind. Diese Menschen müssen wir wieder in unsere Mitte zurückholen", so Pink.

Der Bürgermeister am Mikro von regionalHeute.de:

[audio mp3="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/12/pink-suppenkuxxche.mp3"][/audio]


zur Startseite