Sie sind hier: Region >

Stadt Braunschweig erlaubt zusätzliche Standorte für Imbiss- und Getränkestände



Braunschweig

Stadt erlaubt zusätzliche Standorte für Imbiss- und Getränkestände

An vier Standorten in der Löwenstadt stehen sieben Stände für Genuss im Freien.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Braunschweig. Prinz-Albrecht-Park, Heidbergsee, Ringgleis und Riddagshäuser Weg: Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH hat die Informationen zu den Imbiss- und Ausschankständen im Stadtgebiet sowie deren Standorten unter www.braunschweig.de/genuss-im-freien aktualisiert. Von der klassischen Bratwurst über vegetarisches Fingerfood bis hin zu Kaffee und Gin sind insgesamt sieben Stände mit ihrem vielfältigen Angebot in der Löwenstadt zu finden. Das teilt die Braunschweig Stadtmarketing GmbH in einer Pressemitteilung mit.



Während der Corona-Pandemie konnten Club- und Barbetreiberinnen und -betreiber sowie Schaustellerinnen und Schausteller kaum ihrem Beruf nachgehen. Zur Unterstützung der Branchen hatten die Stadt Braunschweig und das Stadtmarketing Flächen im gesamten Stadtgebiet definiert, die als Standorte für Imbiss- und Ausschankstände unter freiem Himmel in Frage kommen. Elf Bewerbungen waren daraufhin eingegangen, die zunächst alle berücksichtigt werden konnten. Sieben davon sind nun weiterhin in der Löwenstadt zu finden.

Unterstützung für die Gastro-Branchen


„Die angebotenen Flächen sind als Unterstützung für die Branchen gedacht, die stark unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie gelitten haben. So können sie die Braunschweigerinnen und Braunschweiger unter freiem Himmel mit ihrem Angebot erreichen“, erklärt Gerold Leppa, Geschäftsführer vom Stadtmarketing. „Jetzt nutzen aber nicht alle Bewerberinnen und Bewerber die Flächen über den gesamten angedachten Zeitraum, da sich Alternativen aufgetan haben. Es ist eine gute Nachricht, dass es mittlerweile verschiedene Optionen für die Branchen gibt.“

Die Imbiss- und Ausschankstände verteilen sich auf vier Standorte: Am Ringgleis ist die Genuss Werkstatt mit einem klassischen Imbissstand zu finden. Die DRK-Kaufbar und GinSide Tonic bieten den Gästen am Heidbergsee vegetarisches Fingerfood, Waffeln, Kuchen sowie Getränke an. In den Genuss eines zweiten Stands der DRK-Kaufbar kommen Besucherinnen und Besucher am Riddagshäuser Weg. Am Prinz-Albrecht-Park sind die Brunsviga, Kiss the Cup und Crones Crêpes mit Leckereien und Snacks wie Pizza, Brötchen, Fingerfood und veganen Crêpes zu finden. Die genauen Standorte und aktuelle Informationen zu den Angeboten der Stände sind unter www.braunschweig.de/genuss-im-freien zu finden.


zur Startseite