whatshotTopStory

Stadt plant Fanmeile zur Europameisterschaft


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

13.05.2016


Gifhorn. Pünktlich gut einen Monat vor dem Eröffnungsspiel hat die Stadt ihr Konzept für die Fanmeile auf dem Marktplatz vorgestellt. Laut Medienberichten soll es eine über 18 Quadratmeter große LED-Leinwand geben.

Beginnend mit dem ersten Spiel gegen die Ukraine am 12. Juni, würden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft übertragen. Das für 2000 Besucher ausgelegte Gelände würde von verschiedenen Gastronomen und erstmals auch vom MTV Gifhorn bewirtet werden. Daher sei das mitbringen eigener Speisen und Getränke nicht gestattet. Auch sind Pyrotechnik und Vuvuzelas verboten. Für die Einhaltung dieser Regelungen und die Sicherheit auf dem Gelände werden Einlasskontrollen durchgeführt. Um das Umfeld des Marktplatzes kümmert sich die Polizei. Die Veranstaltung wird von Karsten Hoffmann von der SV Gifhorn moderiert. Der Eintritt ist frei.


zur Startseite