whatshotTopStory

Stadtrat Geiger überreicht Zuschussbescheid für MTV-Neubau


Otto Schlieckmann (li.) und Christian Geiger. Foto: Stefan Wilke
Otto Schlieckmann (li.) und Christian Geiger. Foto: Stefan Wilke Foto: Stefan Wilke

Artikel teilen per:

12.04.2018

Braunschweig. Christian Geiger, Erster Stadtrat und Sportdezernent der Stadt Braunschweig, überreichte dem Präsidenten des MTV Braunschweig, Otto Schlieckmann, einen Zuschussbescheid in Höhe von 1,275 Millionen Euro für den Bau eines neuen Sportgebäudes in der Güldenstraße 15. Es berichtet Jan Schüler.



Neue Sporträume zur Deckung des gewachsenen Bedarfs in Braunschweig


Dieses Grundstück liegt direkt neben dem MTV Sportzentrum. Einen Bedarf nach neuen Sportstätten in Braunschweig ergab schon die Bürgerbefragung im Jahre 2013, welche „deutliche Defizite bei kleineren Räumen für Gymnastik- und Gesundheitssport und Einzelhallen“ feststellte. Da der MTV Braunschweig seit Jahren kontinuierlich in seiner Mitgliederstärke wächst, entstand in Gesprächen des Vereins mit der Sportfachverwaltung eben jene Idee, auf dem Grundstück Güldenstraße 15 ein mehrgeschossiges Sportfunktionsgebäude zu errichten. So entstehen fast 900 Quadratmeter neue Sportfläche, die auch inklusiv angelegt sein werden. Im Erdgeschoss findet sich Platz für einen großen Gymnastikraum. Die Räume im ersten und zweiten Obergeschoss werden teilbar sein. So wird der MTV Braunschweig mit seinen Räumlichkeiten auch flexibel auf neue Entwicklungen im Fitness- und Gesundheitssport reagieren können.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/stadtrat-geiger-ueberreicht-zuschussbescheid-fuer-mtv-neubau/


zur Startseite