Sie sind hier: Region >

Stadtrat: Schulbezirke bleiben wie sie sind



Helmstedt

Stadtrat: Schulbezirke bleiben wie sie sind

von Frederick Becker


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. Die Grundschulen im Stadtgebiet werden nicht in einem gemeinsam Bezirk zusammengefasst. Das beschloss der Stadtrat auf seiner Sitzung am gestrigen Donnerstag.



Eine Elternbefragung im vergangenen Sommer war wegen schwacher Beteiligung nicht aussagekräftig. Deshalb mussten die Stadtratsabgeordneten entscheiden. Die Abstimmungsempfehlung der Verwaltung war eindeutig: Man möge keinen gemeinsamen Schulbezirk einrichten. So kam es dann auch: Der Rat entschied sich in geheimer Abstimmung mehrheitlich dagegen. Wie Bürgermeister Wittich Schobert im Gespräch mit regionalHeute.de berichtete, hätten die Abgeordneten wie bei Schulthemen üblich, intensiv und emotional diskutiert. Der Tenor sei dabei gewesen, dass es keinen Drang zu einem Systemwechsel gäbe.

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalhelmstedt.de/schulbezirke-stadtrat-muss-entscheiden/


zur Startseite