LIVE-Ticker zum Sturm in der Region

Sie sind hier: Region >

Stederdorf: Gegen Hauswand gefahren und dann geflüchtet



Peine

Stederdorf: Gegen Hauswand gefahren und dann geflüchtet


Die beschädigte Hauswand - der Verursacher fuhr unerkannt mit seinem Fahrzeug davon. Foto: Polizei Peine
Die beschädigte Hauswand - der Verursacher fuhr unerkannt mit seinem Fahrzeug davon. Foto: Polizei Peine Foto: Polizei Peine

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Stederdorf. Am Montagabend, in der Zeit von 20.10 Uhr bis 23 Uhr, wurde in Stederdorf, im Mühlenweg, die Hauswand eines dort stehenden Bungalows von einem bisher nicht bekannten Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug beschädigt.



Hierbei ist nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von circa 60.000 Euro entstanden.
Die Geschädigte die sich zum Zeitpunkt des Unfalls nicht im Haus aufhielt, bemerkte die Beschädigungen an ihrem Haus, als sie gegen 23 Uhr wieder nach Hause kam.
Aufgrund der Spurenlage ist vermutlich ein silberfarbener Pkw vor dem Grundstück von der Fahrbahn abgekommen, hat den Fußweg überquert und prallte anschließend, nachdem er durch den Vorgarten gefahren war, gegen die Hauswand. Hierbei wurde die Klinkerfassade auf einer Länge von circa 2,50 Meter und einer Höhe von circa 1,50 Meter beschädigt.


<a href= Risse an der Innenwand des Bungalows. ">
Risse an der Innenwand des Bungalows. Foto: Polizei Peine



Auch die Haustür wurde durch den Aufprall in Mitleidenschaft gezogen. Die hinter der Anstoßstelle liegenden Hauswände wurden ebenfalls beschädigt und weisen zahlreiche Risse auf. Das in Höhe des Anstoßes befindliche Fenster wurde aus der Verankerung gerissen. Einsturzgefahr besteht nach bisherigen Erkenntnissen nicht.

Der Unbekannte wendete nach dem Unfall sein Fahrzeug im Vorgarten und entfernte sich unerkannt vermutlich in Richtung Konsumstraße. Ein Fahndung nach dem Pkw verlief bisher ohne Erfolg. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfall, beziehungsweise zum flüchtigen Fahrer oder zum Pkw machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/ 999-0 in Verbindung zu setzen.


zur Startseite