Sie sind hier: Region >

Steinbrügge: "Partnerschaft der Herzen"



Wolfenbüttel

Steinbrügge: "Partnerschaft der Herzen"

von Thorsten Raedlein



WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Erst in der letzten Woche begrüßte Landrätin Christiana Steinbrügge die Gastschüler aus der polnischen Partnerkommune Wrzesnia. Am Freitag stand für die Landrätin erneut eine Begrüßung auf dem Tagesplan. Diesmal empfing sie 44 Schüler aus der französischen Partnerstadt Cachan.

26 Austauschschüler sind zum einen bei der Großen Schule zu Gast, zum anderen sind die Musikschule des Bildungszentrums und die IGS Wallstraße Gastgeber für Mitglieder des Chores des Conservatoire de Cachan.


In ihrer Begrüßung blickte die Landrätin in die 60er Jahre zurück – und ein Jahr nacht vorn. Die Wurzeln der Freundschaft lägen nämlich so lange schon zurück und wurden im Jahr 1986 schließlich offiziell. Damit sei 2016 die Partnerschaft 30 Jahre jung – und dies soll in Wolfenbüttel mit einem großen Fest gefeiert werden.

Tausende junge Menschen seien sich im Zuge des Austauschprogramms begegnet; unzählige Freundschaften seien daraus entstanden. "Für viele Menschen ist es eine Partnerschaft der Herzen geworden", unterstrich Steinbrügge. Der Austausch der Schulen bilde dabei das feste Fundament. Ganze Generationen hätten diesen mitgemacht, zum Teil seien die eigenen Kinder heute daran beteiligt. An der Großen Schule sei der Austausch seit zehn Jahren sehr lebendig. Dies sei auch ein Verdienst der Lehrer, die sich dafür einsetzten. Ein leuchtendes Beispiel sei Giselher Klose, der als Lehrer der Großen Schule und Präsident der deutsch-französischen Gesellschaft in Wolfenbüttel den Austausch mit betreue.

Die Musikschule pflege seit 1997 Kontakte zum  Conservatoire de Cachan. Die Begegnungen seien stets mit einem eindrucksvollen Konzert zum Abschluss beendet worden. Dieses stehe auch diesmal an. Zu einem deutsch-französischen Chorkonzert lädt die Musikschule des Landkreises Wolfenbüttel für Sonntag, 17. Mai, ab 16 Uhr in die Wolfenbütteler St. Trinitatiskirche ein. Die Musikschule hat aus Anlass ihres 50-jährigen Bestehens den Kinder- und Jugendchor des „Conservatoire“ der französischen Landkreis-Partnerstadt Cachan zu Gast. Dieser wird gemeinsam mit dem Chor der Integrierten Gesamtschule Wallstraße und dem Chor der Musikschule auftreten. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Ludwig van Beethoven, Benjamin Britten und Michael Praetorius. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Interessierte Zuhörer sind herzlich willkommen. Eine Kostprobe des musikalischen Könnens erklang schon einmal zum Empfang.


zur Startseite