Sie sind hier: Region >

Stephanie Fahlbusch-Graber soll Samtgemeindebürgermeisterin in Meinsersen werden



Gifhorn

Stephanie Fahlbusch-Graber soll Samtgemeindebürgermeisterin in Meinsersen werden

Die SPD in der Samtgemeinde Meinersen hat ihre Spitzenkandidatin nominiert.

Stephanie Fahlbusch-Graber soll Samtgemeindebürgermeisterin werden.
Stephanie Fahlbusch-Graber soll Samtgemeindebürgermeisterin werden. Foto: SPD

Artikel teilen per:

Meinersen. Jetzt ist es amtlich: Die SPD in der Samtgemeinde Meinersen mit ihren vier Ortsverbänden aus Hillerse, Leiferde, Meinersen und Müden tritt bei der Kommunalwahl 2021 mit Stephanie Fahlbusch-Graber als Samtgemeindebürgermeisterkandidatin an. Die SPD hat nach einem Kandidaten oder Kandidatin aus der Samtgemeinde gesucht. Außerdem war den Sozialdemokraten wichtig, dass die Spitzenkandidatin die Samtgemeinde und ihre Strukturen lange genug kennt und vor Ort verwurzelt ist. Dies berichtet die SPD.



„Ich will mich in meiner Heimat engagieren und unsere Samtgemeinde gemeinsam mit den Menschen vor Ort weiterentwickeln“, stellt die Spitzenkandidatin klar. „Über das Vertrauen und auf die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen freue ich mich sehr“, so Stephanie Fahlbusch-Graber weiter. „Wir haben keinen Schnellschuss gestartet, sondern die Kandidatur intensiv vorbereitet“, so Samtgemeindeverbandsvorsitzende Thomas Böker.

Stephanie Fahlbusch-Graber sei seit neun Jahren Bürgermeisterin der Gemeinde Leiferde und vor Ort in zahlreichen Vereinen aktiv. Als Verwaltungsfachwirtin passe auch ihr beruflicher Hintergrund zur Kandidatur als Samtgemeindebürgermeisterin. Auch der Vorsitzende der SPD im Landkreis Gifhorn zeige sich über die neue Spitzenkandidatin erfreut. „Ich bin sehr glücklich, dass wir mit Steffi eine hervorragende Kandidatin gefunden haben, die perfekt zur Samtgemeinde Meinersen passt. Als Bürgermeisterin zeigt sie seit vielen Jahren, wie man sich souverän und mit viel Liebe zum Detail um eine Kommune kümmert“, so Raulfs.

Stephanie Fahlbusch-Graber ist 52 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Töchter im Alter von 17 und 19 Jahren. Mit ihrer Familie wohnt und lebt die gebürtige Harzerin seit über 20 Jahren in Leiferde. Neben dem Amt der Bürgermeisterin in der Gemeinde Leiferde ist sie seit dem Jahr 2006 Mitglied im Samtgemeinderat.


zur Startseite