Sie sind hier: Region >

Straßen dicht - Hier wird gebaut



Braunschweig | Goslar | Wolfenbüttel

Straßen dicht - Hier wird gebaut

von Max Förster


Sommerzeit ist auch Baustellenzeit. Wo es in den nächsten Wochen auf den Straßen klemmen könnte, zeigen wir in einer Übersicht. Symbolfoto: Thorsten Raedlein
Sommerzeit ist auch Baustellenzeit. Wo es in den nächsten Wochen auf den Straßen klemmen könnte, zeigen wir in einer Übersicht. Symbolfoto: Thorsten Raedlein

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Region. Sommerzeit heißt auch Bauzeit. Zur Gewährleistung eines leistungsfähigen Autobahnnetzes in der Region Braunschweig setzt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr auch weiterhin auf mehrere Erhaltungs- und Ausbaumaßnahmen. Im Nachfolgenden gibt regionalHeute.de einen Überblick, auf welchen Straßen in der Region derzeit gebaut wird und mit welchen Baustellen und Behinderungen demnächst gerechnet werden muss.

Landkreis Wolfenbüttel


A395: Fahrbahnerneuerung bei Wolfenbüttel verzögert sich


Die laufenden Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung auf der Autobahn 395 bei Wolfenbüttel verzögern sich. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Freitag in Wolfenbüttel hin. Der Verkehr wird nicht wie geplant am 8. August von der Richtungsfahrbahn Braunschweig auf die Richtungsfahrbahn Bad Harzburg umgelegt. Damit bleiben die Anschlussstelle Wolfenbüttel-West sowie die Abfahrt der Anschlussstelle Wolfenbüttel-Süd aus Richtung Braunschweig weiterhin gesperrt. Wie die Behörde weiter mitteilte, ist die Umlegung des Verkehrs jetzt für den 24. August vorgesehen.

A 395: Fahrbahn-Erneuerung zwischen Schladen-Nord und Lengde


Die Fahrbahn der Autobahn 395 wird zwischen den Anschlussstellen Schladen-Nord und Lengde auf rund fünf Kilometern Länge erneuert. Die Bauarbeiten haben am 20. Juli begonnen und sollen bis Dezember 2017 andauern. Im Zuge der laufenden Fahrbahnerneuerung auf der A 395 zwischen Schladen-Nord und Lengde wird die Anschlussstelle Schladen-Nord in Fahrtrichtung Bad Harzburg ab Donnerstag, 28. Juli, gesperrt. Die Sperrung wird nach Behördenangaben voraussichtlich bis Anfang September andauern.

Kurzzeitige Sperrung der L512 zwischen Timmern und der B82

Vollsperrung voraussichtlich am 11. August. Umleitung ab Timmern über die K22 nach Hedeper und die B82 Richtung Semmenstedt und umgekehrt. Kosten: rund 23.000 Euro.

Kurzzeitige Sperrung der L622 zwischen Wetzleben und Roklum sowie zwischen Roklum und Winnigstedt

Vollsperrung voraussichtlich am 12. August. Umleitung ab Wetzleben über die K18 zur B79 nach Roklum und umgekehrt; ab Roklum über die B79 nach Mattierzoll und die L290 nach Winnigstedt und umgekehrt. Kosten: rund 42.000 Euro.

Braunschweig


A2: Verkehrsbehinderungen vom 8. August bis Ende September
In der Zeit vom 8. August bis voraussichtlich 30. September wird zwischen der Anschlussstelle Rennau und der Anschlussstelle Braunschweig-Flughafen auf der Richtungsfahrbahn Dortmund die Fahrbahndecke aller Fahrstreifen und des Standstreifens erneuert. Aus Hannover kommend werden zwei durchgehende Fahrspuren Richtung Berlin und ab Braunschweig-Ost eine separate Spur als Zufahrt zur A39 eingerichtet.

Ausbau Messeweg Nord
Der Messeweg wird in diesem Jahr zwischen der Berliner Straße und dem Julius-Kühn-Institut grundhaft saniert. Hier werden umfangreiche Erneuerungsarbeiten an Leitungen sowie im Straßenbereich vorgenommen. Ab September soll es losgehen.

John-F.-Kennedy- Platz/Waisenhausdamm
Im Bereich zwischen dem John-F.-Kennedy-Platz und dem Waisenhausdamm finden umfangreiche Arbeiten zur Erneuerung der Gleisanlagen sowie Kanal- Straßen- und Leitungsbauarbeiten statt. Die Arbeiten sollen im Oktober abgeschlossen sein. Der Verkehr wird jeweils einspurig an der Baustelle vorbei geführt.

Ausbau Salzdahlumer Straße/Fichtengrund
Bei diesem Bauvorhaben handelt es sich um eine Komplettsanierung dieser Straße. Auch hier werden umfangreiche Erneuerungsarbeiten an Leitungen sowie im Straßenbereich vorgenommen. Am östlichen Ausbauende soll auf dem Gelände des Klinikums ein Parkplatz mit ca. 220 Stellplätzen entstehen. Der Einmündungsbereich der Salzdahlumer Straße wird als Verkehrsknoten für das dann erhöhte Verkehrsaufkommen zum neuen Klinikum ausgebaut. Die Bauarbeiten beginnen vorrausichtlich im Juli 2016 und enden im Mai 2017. Der Umbau der Einmündung in die Salzdahlumer Straße beginnt im Juli und dauert voraussichtlich bis zu Herbst.

Goslar


A395: Sperrung der Anschlussstelle Schladen-Nord in Richtung Bad Harzburg
Im Zuge der laufenden Fahrbahnerneuerung auf der A 395 zwischen Schladen-Nord und Lengde wird die Anschlussstelle Schladen-Nord in Fahrtrichtung Bad Harzburg ab Donnerstag, 28. Juli, gesperrt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Dienstag in Wolfenbüttel hin. Die Sperrung wird nach Behördenangaben voraussichtlich bis Anfang September andauern. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Anschlussstelle Schladen-Süd umgeleitet.

B248: Baubeginn in der Ortsdurchfahrt Lutter ab 8. August
Am Montag, 8. August, beginnen Bauarbeiten in der Frankfurter Straße (B 248) in Lutter am Barenberge (Landkreis Goslar). Zwischen dem Ortseingang Lutter Richtung Seesen und der Einmündung Seesener Straße werden der Regenwasserkanal und die Nebenanlagen erneuert. Für die durchzuführenden Arbeiten wird der überörtliche Verkehr über die B82/Goslar umgeleitet. Die gesamten Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Juli 2017 andauern.

L500: Fahrbahnerneuerung in der Ortdurchfahrt Liebenburg geht in den nächsten Abschnitt
Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt der Fahrbahnerneuerung auf der Landesstraße 500 in der Ortsdurchfahrt Liebenburg (Landkreis Goslar) sind so weit abgeschlossen, dass nunmehr ab dem 4. August mit den Bauarbeiten im nächsten Bauabschnitt zwischen der Feldstraße und dem Abzweig der L 510 nach Groß Döhren begonnen wird. Für die weiteren Bauarbeiten ist nunmehr auch eine innerörtliche Umfahrung möglich. Diese erstreckt sich, von Heimerode betrachtet, über die Gemeindestraßen Burgberg, Schlossstraße und Lewer Straße wieder auf die L 500. Die bereits ausgeschilderten Umleitungen bleiben bestehen und werden lediglich dem jetzigen Baufortschritt angepasst. Die gesamten Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende August andauern.

Fahrbahnerneuerung Bettingerode
Der Landkreis Goslar wird ab August zwei Straßenbaumaßnahmen im Bereich Bettingerode durchführen. Bereits am Montag, 1. August 2016, startete die Asphaltdeckensanierung der Kreisstraße 30 zwischen Bettingerode und Westerode. Die Baumaßnahme wird bis zum 15. August 2016 andauern.

Asphaltdeckensanierung auf der K25
Der Beginn der geplanten Asphaltdeckensanierung auf der K25 zwischen dem Ortausgang Harlingerode und dem Bahnübergang „Im Steinfeld“ steht kurz bevor. Ab dem heutigen Montag werden die Baumaschinen anrücken. Geplant ist, die Sanierung des Teilstücks bis Freitag, 12. August, abzuwickeln.


zur Startseite