whatshotTopStory

Streetfood geht in die nächste Runde

von Robert Braumann


Bereits im letzten Jahr gab es in Braunschweig Streetfood -Veranstaltungen. Foto: Sina Rühland
Bereits im letzten Jahr gab es in Braunschweig Streetfood -Veranstaltungen. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

17.02.2016


Braunschweig. Street Food ist der neue Stern am Genusshimmel. Vielfalt, Frische, Internationalität und Ideenreichtum begeistern immer mehr Menschen weltweit. To-Go Salat und Bratwurst haben sich zu phantasievollen, leckeren Gerichten gewandelt. Street Food ist nicht mit dem Essen der großen Fastfood Ketten zu vergleichen, denn hier soll Einzigartigkeit ganz oben auf der Liste stehen. Nachdem es im letzten Jahr schon zwei Veranstaltungen in Braunschweig gab, ist auch für 2016 bereits eine Veranstaltung angekündigt. Ende April soll es soweit sein.

Unter dem Titel "Street Food Market in Braunschweig" soll am Freitag den 29.04.2016 ab 16 Uhr und Samstag den 30.04.2016 ab 13 Uhr hinter den Schloss-Arkaden ein kulinarischer Anlaufpunkt entstehen. Neben Kochkünsten, guter Musik, Limonade, CraftBeer & Co., soll dem Event mit regionalen Fein- und Frischkost-Verkäufern ein Marktcharakter verliehen werden. "Was gibt es Passenderes als leckeres Street Food bei guter Musik und einem coolen Drink zu sich zu nehmen und gleichzeitig frische regionale Lebensmittel kaufen zu können?", fragen die Veranstalter. Wer Lust hat selbst einen Stand an den Start zu bringen, kann sich unter info@streetfood-bros.de melden. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.


zur Startseite