Sie sind hier: Region >

Streit in Salzgitter eskaliert: Mann zieht Messer und verletzt 46-Jährige



Streit eskaliert: Mann zieht Messer und verletzt 46-Jährige

Der Täter konnte von der Polizei festgenommen werden.

von Anke Donner


 In einer Wohnung in der Swindonstraße kam es zwischen einem 56-jährigen Tatverdächtigen und einer 46-jährigen Frau zu einem Streit.
In einer Wohnung in der Swindonstraße kam es zwischen einem 56-jährigen Tatverdächtigen und einer 46-jährigen Frau zu einem Streit. Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Zu einem Großaufgebot an Einsatzkräften von Polizei und Rettungsdienst kam es am heutigen Mittag in der Swindonstraße in Lebenstedt. Wie die Polizei auf Nachfrage von regionalHeute.de mitteilte, endete der Streit in einem Messerangriff eines 56-Jährigen.



Lesen Sie auch: Salzgitteraner ruft Polizei an und bedroht sie mit Messer


Nach bisherigem polizeilichen Ermittlungsstand kam es in einer Wohnung zwischen einem 56-jährigen Tatverdächtigen und einer 46-jährigen Frau zu einem Streit. Im Verlauf des Streites habe der Mann die Frau dann mit einem Messer verletzt. Der Täter konnte von der Polizei festgenommen und zur Dienststelle gebracht werden, um hier strafprozessuale Maßnahmen durchführen zu können.



Genaue Umstände noch nicht geklärt


Die Frau musste mit Verletzungen in ein Krankenhaus nach Salzgitter gefahren werden. Das Tatmesser konnte die Polizei sicherstellen. Die Polizei stehe gerade am Anfang ihrer Ermittlungen und könne derzeit keine weiteren ergänzenden Angaben zum Sachverhalt machen. So müssten unter anderem auch erst die Vernehmungen durchgeführt werden. Auch zur Schwere der Verletzungen der Frau könne man augenblicklich nichts Genaues sagen, so Polizeisprecher Matthias Pintak.


zum Newsfeed