Sie sind hier: Region >

Stroh und Grasfläche brannten



Peine

Stroh und Grasfläche brannten


Symbolfoto: Jonas Walter
Symbolfoto: Jonas Walter Foto: Jonas Walter

Artikel teilen per:

Peine. Wie die Polizei mitteilte, kam es Samstag zu zwei Bränden. In einem Fall brannten Stroh, das vermutlich durch Unbekannte angesteckt wurde. Am Abend brannte zudem eine Grasfläche.



In der Nacht zu Samstag wurden in der Gemarkung Vechelde, an der K 51, 58 Bunde Stroh durch unbekannte Personen in Brand gesteckt. Das Feuer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr gelöscht. Die Schadenshöhe beträgt nach ersten Schätzungen etwa 1.700 Euro.


Am Samstag, gegen 18:45 Uhr, kam es durch vorsätzliches oder fahrlässiges Handeln zu einem Flächenbrand einer Grasfläche in Peine, Am Stahldorf. Der Brand erstreckte sich auf etwa 30 Quadratmeter und konnte durch schnelles Eingreifen der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Über die Schadenshöhe liegen keine Erkenntnisse vor.


zur Startseite