Sturm geht weiter: Wertstoffhöfe wieder geschlossen

Die Gefährdungslage für Anlieferer und Mitarbeitende sei zu hoch.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Landkreis Peine. Das Abfallentsorgungszentrum und alle Wertstoffhöfe sind seit Freitag, 11 Uhr, wieder geschlossen. Das teilen die Abfallwirtschafts- und Beschäftigungsbetriebe Landkreis Peine in einer Pressemeldung mit.


Zunächst waren heute Morgen alle Standorte normal geöffnet worden. Doch nach aktueller Beurteilung der Wetterlage mit nach wie vor starken Sturmböen mit bis zu 85 km/h wurde eine sofortige Schließung von der Unternehmensleitung in Abstimmung mit dem Betriebsleiter befürwortet. Die Gefährdungslage für Anlieferer und Mitarbeitende sei zu hoch. Herumfliegende Gegenstände, umstürzende Bäume oder abbrechende Äste könnten Personen verletzen. Nach der Wettervorhersage des Deutschen Wetterdienstes werden alle Standorte am morgigen Samstag wieder regulär öffnen.

Lesen Sie auch: Nachhut von "Ignatz": Hier wird es auch heute nochmal ungemütlich


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel

Harz