whatshotTopStory

Süpplingen: Verkehrswacht und Polizei bilden Radfahrer aus


Eine Polizeikontrolle erfolgte bevor die Aufgaben gefahren wurden. Foto: Verkehrswacht
Eine Polizeikontrolle erfolgte bevor die Aufgaben gefahren wurden. Foto: Verkehrswacht

Artikel teilen per:

24.06.2017

Süpplingen . Der Polizeioberkommissar Ulf Barnstorf, betreute gemeinsam mit der Moderatorin des ADAC Ortsclubs Helmstedt, Sabrina Königsmann, das Fahrradturnier der Grundschule „An der Schunter“ in Süpplingen. Für die Schule lag die Organisation in den Händen von Heidi Blumenthal. In gewohnter Weise standen Eltern als Helfer zur Verfügung.


Während des Turniers und auch während der Radfahrprüfung im Ort war es für die Kinder aus Sicherheitsgründen vorgeschrieben, einen Helm zu tragen. Sabrina Königsmann von der Verkehrswacht Helmstedt unterstützte die Kinder dabei, den Helm richtig festzuschnallen. Zwei Polizeibeamte des Polizeikommissariats Helmstedt überprüften auch den technischen Zustand der Fahrräder. Dabei konnte festgestellt werden, dass nur wenige unbedeutende Mängel zu beanstanden waren.

Die praktische Lösung der schwierigen Verkehrssituationen nachempfundenen Übungsaufgaben fiel dann doch einigen Teilnehmern nicht ganz so leicht. In der dritten Klasse ist es nicht selbstverständlich, dass man sich während der Fahrt umschauen kann und einhändig einen Kreis bewältigt. Am Ende gab es aber auch hier Kinder, die die Aufgaben fehlerfrei bewältigten.

Folgende Kinder qualifizierten sich für die Kreisausscheidung und erhielten Medaillen:
Linus Gölecke, Annabell Wagner, Ben Schüler, Angelie Mittelstedt, Dominik Dreger und Emma Bensch.


zur Startseite