Braunschweig

Summer Open Lab: Spannende Einsichten ins Labor


Claudia Meyer von den Dr. von Morgenstern Schulen wiegt die Inhaltsstoffe ab, die für die Herstellung des After-Sun-Gels benötigt werden. Foto: Dr. von Morgenstern Schulen
Claudia Meyer von den Dr. von Morgenstern Schulen wiegt die Inhaltsstoffe ab, die für die Herstellung des After-Sun-Gels benötigt werden. Foto: Dr. von Morgenstern Schulen Foto: Dr. von Morgenstern Schulen

Artikel teilen per:

20.07.2016




Braunschweig. Was will ich werden? Den richtigen Ausbildungsberuf zu finden, fällt vielen schwer. Da hilft es, wenn man in Berufe hineinschnuppern kann – so wie Anna Giesecke es beim Summer Open Lab in Braunschweig gemacht hat. Die 14-Jährige fand das Mitmachlabor und die naturwissenschaftlichen Experimentierstationen der Dr. von Morgenstern Schulen richtig „toll. Auch in der Schule ist Biologie mein absolutes Lieblingsfach.“

Hautnah dabei sein, ausprobieren, staunen: Ausgestattet mit weißem Laborkittel und einer Reihe von Experimentiergeräten wie Pipette, Pistill und Fantaschale machten sich die Teilnehmer frisch ans Werk. Und das hieß: die Herstellung eines After-Sun-Gels mit Aloe Vera – natürlich in Eigenregie. Jeder wog und mischte, rührte, füllte und etikettierte. Nicht nur den kühlenden Sonnenschutz konnte jeder mit nach Hause nehmen. Sondern auch viele neue Erfahrungen aus der großen Welt der Naturwissenschaften. Darunter den spannenden Einblick in die Chromatographie – ein chemisches Verfahren, um Stoffgemische zu trennen. Und die überraschende Erkenntnis, wie Honigbienen mit ihren Augen Farben sehen – nämlich in erster Linie im UV-Bereich.

„Wir möchten, dass die Teilnehmer beim Open Lab viel Spaß haben. Und dass sie unsere Schule und unsere Ausbildungsberufe kennenlernen, damit ihnen die Berufswahl leichter fällt“, sagt Claudia Meyer, die von ihrer Kollegin Inka Ehrenberg assistiert wurde. Mehr als 500 Schülerinnen und Schüler lassen sich zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten und zur Kosmetikerin (an den Schulstandorten Braunschweig und Lüneburg) und zum Biologisch-technischen und zum Chemisch-technischen Assistenten (in Braunschweig) ausbilden. Den Dr. von Morgenstern Schulen ist es wichtig, dass baldige Schulabgänger wie Anna Giesecke interessante Einsichten gewinnen. Dazu öffnet sie ihre Türen bei vielen Gelegenheiten – das nächste Mal beim Open Lab im Herbst.


zur Startseite