whatshotTopStory

SUV-Fahrer begeht Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Der unbekannte Fahrer habe einen Schaden von insgesamt 11.000 Euro verursacht.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

31.08.2020

Vorsfelde. Die Polizei Vorsfelde sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Samstagabend in der Hermann-Löns-Straße in Vorsfelde ereignete. Ein noch unbekannter Fahrzeugführer eines Geländewagens war um 19:43 Uhr gegen einen Audi A3 gefahren, der durch die Wucht des Aufpralls noch gegen einen VW Golf schleuderte. Die Polizei berichtet in einer Pressemitteilung, dass insgesamt ein Schaden von rund 11.000 Euro entstanden sei, während der Unbekannte davonfuhr, ohne sich um die Folgen zu kümmern.


Eine Anwohnerin hatte den Unfall beobachtet und sofort per Notruf die Polizei verständigt. Nach ersten Ermittlungen habe sich kurz vor dem Unfall noch ein etwa 50 Jahre altes Pärchen mit dem späteren Unfallverursacher, dem Fahrer eines dunklen Geländewagens der südkoreanischen Marke Ssangyong Rexton, unterhalten. Nach dem Gespräch habe der Unbekannte seinen SUV mit italienischem Kennzeichen stark beschleunigt und schließlich in die Fahrzeuge, die auf einem Parkstreifen standen, geprallt. Der gesuchte Fahrzeugführer sei augenscheinlich unter 30 Jahre alt, hatte dunkle kurze Haare und eine Sonnenbrille auf. Die Ermittler bitten insbesondere das Pärchen aber auch weitere Zeugen, sich mit der Polizeiwache unter Telefon 05363-809700 in Verbindung.


zur Startseite