Sie sind hier: Region >

Tätowierer aus ganz Deutschland kommen nach Braunschweig



Tätowierer aus ganz Deutschland kommen in die Region

Beim "Sorry Mom Tattoofest" dreht sich alles rund um die Kunst des Tätowierens.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Braunschweig. Das sogenannte "Sorry Mom Tattoofest" findet am 4. und 5. Juni im Westand statt. Das geht aus einer Pressemitteilung der Veranstalter hervor. Das Fest solle dabei nicht nur für Tätowierer offen sein.



Lesen Sie auch: Kopfschütteln über Verbot von bunten Tattoos - Manche denken ans Aufgeben


Rund 40 Tätowierer aus ganz Deutschland und auch aus dem europäischen Ausland sind zu Gast und präsentieren dabei ihre Kunst. Ziel der Veranstaltung sei es, dass sich die Künstler untereinander kennenlernen und auszutauschen. Die Möglichkeit, sich ein Tattoo stechen zu lassen, sei ebenfalls gegeben.



Nach dem Stechen gibt es Party


Es wird zu trinken, zu essen und Musik geben. Am Samstag geht es ab 12 Uhr los und nach 21 Uhr steigt eine Feier direkt im Westand. Am Sonntag werden die Türen ebenfalls ab 12 Uhr geöffnet sein. Ein Tagesticket kostet 10 Euro und das komplette Wochenende 15.


zum Newsfeed