Sie sind hier: Region >

Tag der offenen Tür an der HBG - Schulalltag hautnah erleben



Wolfenbüttel

Tag der offenen Tür an der HBG - Schulalltag hautnah erleben

von Nick Wenkel


In viele Fächer konnten die Kinder gleich hautnah eintauchen, denn zahlreiche Mitmachangebote luden dazu ein, ausprobiert zu werden. Fotos: Privat
In viele Fächer konnten die Kinder gleich hautnah eintauchen, denn zahlreiche Mitmachangebote luden dazu ein, ausprobiert zu werden. Fotos: Privat Foto: HBG

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Im Zeichen des Ausprobierens und Schnupperns stand am vergangenen Samstag die Henriette-Breymann-Gesamtschule. Schüler, Eltern und Lehrer hatten ein gemeinsames Programm auf die Beine gestellt, damit Interessierte einmal in das Leben an der HBG eintauchen konnten.



Für den diesjährigen Tag der offenen Tür zeichnete sich der fünfte Jahrgang verantwortlich. Die Besucher konnten einen Eindruck in das gemeinsame Lehren und Lernen an der HBG gewinnen. Dazu stellten sich die unterschiedlichen Fachbereiche vor. Auch ein Einblick in die für eine Gesamtschule typischen Fächer, Gesellschaftslehre und Naturwissenschaften, sowie in die Lernwerkstatt und den Klassenrat wurde geboten.

Der Rattenfänger in Wolfenbüttel



Beim Kistenklettern stellten die Kinder ihren Gleichgewichtssinn unter Beweis. Foto: HBG




Weiter durftedas breite Spektrum des Bereiches „Kultur-Umwelt-Sport“ getestet werden. So konnten sich die Kinder in der Sporthalle beim Bouldern, Parcours und Kistenklettern ausprobieren oder aber selbst mit Ton werkeln und Instrumente in die Hand nehmen. Eine lange Schlange hatte sich zwischenzeitlich vor der Schulküche gebildet. Denn dort konnten sich hungrige Besucher die eigene Pizza belegen. Der Schulchor und das Theaterstück „Der Rattenfänger von Hameln“, welches die Klasse 5.2 aufführte, boten eine abwechslungsreiche Eröffnung, die von den Schülern Mia Sadowski und Konstantin Sickert moderiert wurde. Offene Fragen zur Arbeit an der HBG wurden beim Speed-Dating beantwortet. Hier gab es kompakte Informationen verständlich verpackt. Außerdem stand nicht nur die Schulleitung, sondern auch die Elternvertreter an verschiedenen Info-Punkten bereit. Für zahlreiche kulinarische Leckerbissen hatten wieder der Eltern- und der Förderverein der HBG gesorgt.

Darum, dass in den Räumlichkeiten in der Ravensberger Straße jemand verloren geht, musste sich niemand Sorgen. Denn wie bereits in den letzten Jahren nahmen auch dieses Mal wieder Schülerscouts die Besucher für einen informativen Rundgang durch die HBG an die Hand.

[ngg_images source="galleries" container_ids="1549" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="1" thumbnail_width="120" thumbnail_height="90" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="1" show_all_in_lightbox="1" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="0" slideshow_link_text="[Show slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zur Startseite