Braunschweig

Tag der offenen Tür in der Freien Schule Braunschweig


Jeden Tag bereiten vier Kinder der Freien Schule ein Mittagessen frisch zu. Foto: privat
Jeden Tag bereiten vier Kinder der Freien Schule ein Mittagessen frisch zu. Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

07.02.2017

Braunschweig. Der Elternverein Freie Schule Braunschweig e.V. öffnet am Samstag, 11. Februar, in der Herzogin-Elisabeth-Straße 85 seine Türen. In der Zeit von 11 bis 15 Uhr haben Eltern die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der alternativen Grundschule zu werfen.


In der Freien Schule lernen die Kinder in altersgemischten Lerngruppen in ihrem individuellen Lerntempo. Klassische Schulnoten oder das Sitzenbleiben gibt es nicht. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den immer wichtiger werdenden "Sozialen Kompetenzen".

"An unserem Tag der offenen Tür haben interessierte Eltern die Möglichkeit, unser besonderes pädagogisches Konzept besser kennenzulernen. Unsere Kinder veranstalten Schulführungen, Eltern informieren über die Elternarbeit und wir Pädagogen stehen als Gesprächspartner den ganzen Tag Rede und Antwort.", freut sich Schulleiterin Petra Sobina auf den kommenden Samstag.

Auch die zukünftigen Schülerinnen und Schüler können am Samstag bei Bastelangeboten oder auf dem Kinderflohmarkt erste Eindrücke von der Schule gewinnen. Wer sich für einen Schulplatz im kommenden Jahr interessiert, sollte sich am Samstag in der Freien Schule einfinden, um das Konzept, die Mitarbeiter und die Eltern besser kennenzulernen.


zur Startseite