Sie sind hier: Region >

TAG: Hundebeutelstationen sollen helfen, das Wohnviertel sauber zu halten



TAG: Hundebeutelstationen sollen helfen, das Wohnviertel sauber zu halten

Elf Standorte jetzt erstmals aufgestellt – letzte Station für 2020 montiert

v.l. Matthias Spielhagen, Dirk Raschke, Horst Dembeck, Jessica Roeder, Debora Aselmeyer und ihre drei Helfer Kimba, Chilly und Punchy
v.l. Matthias Spielhagen, Dirk Raschke, Horst Dembeck, Jessica Roeder, Debora Aselmeyer und ihre drei Helfer Kimba, Chilly und Punchy Foto: TAG Wohnen

Salzgitter. Wer von uns ist nicht schon einmal in einen Hundehaufen getreten. Ekelhaft, nicht wahr? Und man vergisst das so schnell auch nicht. Oder Kinder, die beim Spielen auf den Wiesen Acht geben müssen, nicht mit diesen Hinterlassenschaften in Kontakt zu kommen. Neben der Möglichkeit der Übertragungsgefahr von Krankheiten ist es auch einfach unangenehm. Dabei sind Vierbeiner bei der TAG Wohnen erlaubt, ob ein Hund oder eine Katze. Nach Genehmigung durch den Vermieter können Hunde- oder Katzenhalter die schöne Zeit mit diesen treuen Begleitern genießen. Oft ist es aber so, dass gerade von Hunden für das große Geschäft die benachbarte Wiese neben dem Haus oder die Freifläche auf dem Weg der Hunderunde benutzt wird. Eigentlich ist auch das kein Problem, würden die Rückstände anschließend aufgesammelt und mit einem Hundebeutel entfernt.



Die TAG Wohnen hat sich jetzt dazu entschlossen, Hundebesitzern eine Möglichkeit anzubieten, regelmäßig Hundekotbeutel sozusagen in Reichweite zu haben. „Wir haben es in der Vergangenheit mit Anschreiben und höflichen Appellen an unsere Mieterinnen und Mieter versucht. Leider ohne großen Erfolg. Jetzt haben wir uns zu diesem Konzept entschlossen, zirka 7.000 Euro in Hundestationen investiert und zudem im Frühjahr in entsprechende Bepflanzung rund um die Beutelstationen“, so Yvonne Beyer, stellvertretende Standortleiterin der TAG Wohnen in Salzgitter. Debora Aselmeyer, TAG Immobilienmanagerin in Salzgitter und im operativen Geschäft ein Profi ergänzt: „Nicht nur 11 Hundekotbeutelstationen sondern auch 10.000 Hundekotbeutel wurden angeschafft, um eine Veränderung im Verhalten der Hundebesitzer*innen zu bewirken." Aselmeyer weiß, wovon sie redet. „Als Hundebesitzerin von Chilly, Kimba und Punchy sehe ich oft genug, wie die Hunde ihr Geschäft erledigen und die Besitzer einfach weiter gehen. Das kreditiert mich als achtsame Hundebesitzerin zusätzlich. Ich werde pauschal mit in einen Kritiktopf gesteckt der da heißt: Die Hundebesitzer versauen unser Wohnviertel.“

Und so steht nun nach 10 von der TAG Wohnen schon in den letzten drei Wochen aufgebauten Hundebeutelstationen nunmehr die 11. Station, die im Beisein von Chilly, Kimba und Punchy aufgebaut wurde. Mit von der Aufbau-Partie: Matthias Spielhagen als Regionalleiter der TAG für die Grünpflegedienste, Jessica Roeder als Standortleiterin der Hausmeisterdienste der TAG sowie die Hausmeister des Wohnungsunternehmens, Dirk Raschke und Horst Dembeck. Spielhagen dazu: „Die Stationen sollen dabei helfen, die Hinterlassenschaften der Tiere sachgemäß zu entfernen und die Verlegenheit der Hundebesitzer oder der Hundebesitzerin, gerade mal keine Entsorgungsmöglichkeit griffbereit zu haben, zu beseitigen. Zudem werden unsere Mähmaschinen nicht durch Hundekot beschädigt.“



Aufpassen, so geht das: Debora Aselmeyer von der TAG Wohnen mit Chilly, Punchy und Kimba.
Aufpassen, so geht das: Debora Aselmeyer von der TAG Wohnen mit Chilly, Punchy und Kimba. Foto: TAG Wohnen



Debora Aselmeyer: „Ein Tipp von mir: Binden Sie sich immer einen frischen Hundebeutet aus den neuen TAG-Beutelstationen um die Hundeleine.“

Im Frühjahr 2021 werden Blumenbepflanzungen rund um die neuen Beutelstationen auch optisch daran erinnern: Hier und im Quartier nur mit Beutel!


Die Standorte im Einzelnen:



Fredenberg
- Dietrich-Bonhoeffer-Str.
- Geschwister-Scholl-Str.
- Julius-Leber-Str.
- Graf-Stauffenberg-Str.
- Hans-Böckler-Ring (gleich drei Mal)

Lebenstedt
- Ecke Hummelweg/Am Schölkegraben
- Ecke Distelweg/Am Schölkegraben
- Ecke Flachsweg/Klevergarten
- Ecke Distelweg/Klevergarten

Weitere Standorte, drei in Lebenstedt und zwei in Hallendorf, sind in der Planung und werden im Frühjahr 2021 folgen. Einen genauen Überblick mit Standortkarte, wo Chilly, Kimba und ihre Freunde und Freundinnen jetzt entspannt ihr Geschäft mit Beutel erledigen können, gibt es auch online mit Satellitenkarte hier.


zum Newsfeed