Goslar

Theater an der AGG. Zwischen Wilhelm Busch und Samuel Beckett


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

03.10.2017

Goslar. Eine Mischung aus dem ersten Comic der Welt von Wilhelm Busch – Max und Moritz – und „Warten auf Gordot“ von Samuel Beckett sowie frei inszenierten Zwischenteilen führten SchülerInnen der Adolf–Grimme–Gesamtschule unter der Leitung von Nico Schütz und Alina Bothe (DAA) ihr Theaterstück am vergangenen Mittwoch auf.



[image=546752 alignleft]Am Vormittag gaben sie eine Vorstellung für Acht– und Neuntklässler der AGG. Ein gutes Jahr mit vielen Höhen und Tiefen wurden mit viel Beifall belohnt. Diese Vorstellung fand im Rahmen der Interkulturellen Woche 2017 statt.[image=546753 alignright]


zur Startseite