Sie sind hier: Region >

Theodor-Heuss-Gymnasium ohne Schulleiter



Wolfenbüttel

Theodor-Heuss-Gymnasium ohne Schulleiter

von Anke Donner


Das Theodor-Heuss-Gymnasium ist derzeit ohne Schulleiter. Foto: Thorsten Raedlein/Archiv
Das Theodor-Heuss-Gymnasium ist derzeit ohne Schulleiter. Foto: Thorsten Raedlein/Archiv

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Leser und Eltern haben an die Redaktion von regionalHeute.de herangetragen, dass der Schulleiter des Theodor-Heuss-Gymnasiums, Jürgen Siebert, die Schule verlassen hat und nicht mehr als Schulleiter tätig ist. Man berichtete von einer regelrechten "Flucht" des Herrn Siebert. Das Kultusministerium bestätigt dies nur teilweise.



Vor zwei Jahren ging der damalige THG-Schulleiter Rudolf Ordon in den Ruhestand. Seine Nachfolge trat im August 2016 Jürgen Siebert an. Doch der räumte seinen Schulleiter-Stuhl bereits nach nicht einmal zwei Jahren wieder. Eltern berichteten, Siebert hätte seinen Job hingeschmissen und das Schulgelände geradezu fluchtartig verlassen.

Die Landesschulbehörde verwies auf unsere Nachfrage hin an das Kultusministerium. Dort erklärte man nun, dass man das Ausscheiden des Herrn Siebert als Schulleiter bestätigen könne. "Die Ihnen zugetragenen Informationen decken die Realität allenfalls in dem Punkte ab, als dass die genannte Person nicht mehr die Schulleitung innehat. Sie hat nach dem Durchlaufen eines ordnungsgemäßen Verfahrens - von der Stellenausschreibung bis zur Auswahlentscheidung - eine neue Aufgabe in der Niedersächsischen Landesschulbehörde Braunschweig übernommen.Die Stelle der Schulleitung des THG wurde bereits im März ausgeschrieben und soll schnellstmöglich nachbesetzt werden", soSebastian Schumacher, Pressesprecher im Kultusministerium.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/theodor-heuss-gymnasium-juergen-siebert-ist-neuer-schulleiter/


zur Startseite