whatshotTopStory

THG-Abiturienten unterstützen Waisenhaus in Südafrika


Die Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums waren sparsam - und lassen das gesparte Geld einem Waisenhaus zugute kommen. Symbolfoto: pixabay
Die Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums waren sparsam - und lassen das gesparte Geld einem Waisenhaus zugute kommen. Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

07.09.2019

Wolfenbüttel. Der Abiturjahrgang 2019 des Theodor-Heuss-Gymnasiums hat bei seinen Veranstaltungen rund um die Reifeprüfung so intelligent und sparsam gehaushaltet, dass am Ende ein stolzer Betrag von über 1.400 Euro in der Gemeinschaftskasse verblieben ist. Was damit bewirkt werden konnte, berichtet die Schule in einer Pressemitteilung.


Nach einer Abstimmung unter den Abiturientinnen und Abiturienten soll diese Summe nun nicht in die privaten Portemonnaies zurückfließen, sondern dem Sozialprojekt der Schule zugutekommen. Die ehemalige Jahrgangssprecherin Tina Musiol übergab am vergangenen Freitag der Schulleiterin Sandra Feuge den Spendenbetrag. Dieser soll nun an das Waisenhaus „Inn Safe Hands“ in Port Elizabeth (Südafrika) überwiesen werden. Seit Dezember 2017 unterstützt das THG die Einrichtung. Die Spende des Abiturjahrganges wird dort wieder für zahlreiche hilfreiche Anschaffungen für die in der Einrichtung betreuten Kinder und Jugendlichen oder für notwendige Bau- und Umgestaltungsmaßnahmen im Gebäude und auf dem Außengelände eingesetzt werden.

Schülerpflegen Kontakt zumWaisenhaus


Schülergruppen des Theodor-Heuss-Gymnasiums besuchen regelmäßig das Waisenhaus und können sich davon überzeugen, wie wertvoll die Unterstützung aus Wolfenbüttel für die Einrichtung ist. Zwischen den Aufenthalten in Südafrika steht die Schulgemeinschaft in einem regelmäßigen schriftlichen Kontakt mit der Heimleitung und kann auf diese Weise kontinuierlich am Alltagsleben des Waisenhauses und an den Fortschritten der kleinen Bewohnerinnen und Bewohner von „Inn Safe Hands“ teilhaben. Die großzügigen Abiturientinnen und Abiturienten dürfen nun gespannt darauf sein zu erfahren, an welcher Stelle ihr Spendenbetrag in Port Elizabeth Gutes tut.


zur Startseite