Sie sind hier: Region >

THG feierte Schulball unter dem Motto „Light my fire“



Wolfenbüttel

THG feierte Schulball unter dem Motto „Light my fire“


Schülerinnen der 10. Klasse warteten mit Sekt auf. Foto: Privat
Schülerinnen der 10. Klasse warteten mit Sekt auf. Foto: Privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfenbüttel. Zum traditionellen Schulball hatte das Theodor-Heuss-Gymnasium für den letzten Freitag eingeladen. Die Schule präsentierte sich festlich dekoriert und unterhielt ihre Gäste unter dem Motto „Light my fire“ auf vielfältige Art und Weise.

Gemeinsam hatten Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und die Eltern das große Fest vorbereitet. Zahlreiche Getränkestände und ein vielfältiges Büffet, das die Elternschaft beigetragen hatte, sorgten für hohen kulinarischen Genuss. Der bunte Musik-Mix eines DJs sorgte in der Aula für Partystimmung während in der benachbarten Mensa mit ihren Bars die Gäste in Ruhe plaudern konnten. Ein besonderes Highlight boten die Live-Auftritte verschiedener Bands, die jede halbe Stunde stattfanden. Unter dem Motto „Rock im zweiten Stock“ präsentierten Schüler und Lehrer ihr musikalisches Können. „Kurz nach Neun“ gaben „Mona und Men“ den Auftakt unter dem Motto „Live and Loud in 201“.


Die Lehrerband wusste danach in neuer Zusammensetzung zu begeistern und animierte ihr Publikum zum musikalischen Mitfeiern. Auch die Schulband „planlos“ konnte erneut ihr Können unter Beweis stellen, bevor kurz vor Mitternacht „apartment 162“ ihr Publikum rockten. Nach vier Jahren Pause aufgrund von Bauarbeiten kann das THG nun auf einen sehr gelungenen Neuauftakt der Schulball-Tradition zurückblicken. Eine Neuauflage ist für 2017 geplant.


zur Startseite