whatshotTopStory
videocamVideo

Thomas Pink eröffnet Weihnachtszeit in Wolfenbüttel

von Anke Donner


Der Weihnachtsmarkt in Wolfenbüttel wurde am Dienstagabend von Bürgermeister Thomas Pink eröffnet. Fotos/Video: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

22.11.2016

Wolfenbüttel. Die Freude auf das Weihnachtsfest kann offiziell starten. Denn ab sofort hat der Weihnachtsmarkt geöffnet. Thomas Pink eröffnete am Dienstagabend gemeinsam mit Pfarrer Matthias Eggers, Propst Dieter Schultz-Seitz und Imam Mehmet Simsek das weihnachtliche Treiben.


Bis zum 23. Dezember verkürzen nun täglich von 11 bis 21 Uhr die Akteure des Weihnachtsmarktes die Wartezeit auf Heiligabend. Für den musikalischen Rahmen der Eröffnungsfeier sorgte X-Jones und sein Joy-Gospel-Choir. „Ob man noch das ein oder andere Geschenk kaufen möchte, sich mit Freunden treffen, oder sich einfach nur vor der Friedenstanne in Mitten der Buden in Weihnachtsstimmung bringen will - der Weihnachtsmarkt ist eine wunderschöne Einstimmung auf das kommende Fest“, so Thomas Pink und dankte dem Organisations-Team um Corinna Düe für die gelungene Umsetzung in diesem Jahr.

Weihnachtliches Programm für Groß und Klein



Bürgermeister Thomas Pink eröffnete den Weihnachtsmarkt. Foto: Anke Donner



Zur Adventszeit verwandelt sich Wolfenbüttel in ein stimmungsvolles Vorweihnachts-Paradies und der Duft von frisch gerösteten Mandeln, Glühwein und Lebkuchen zieht durch die Straßen. Neben einem Bummel über den Stadtmarkt, durch die vier beschaulichen Adventshöfe, sowie durch die festlich glitzernde Fußgängerzone, lockt Wolfenbüttel am zweiten, dritten und vierten Adventswochenende mit dem Adventsmarkt in der Kommisse. Für kleine und große Kinder drehen sich Karussell und Weihnachtszug Hill Billy, ab und an schauen Wölfchen und Büttelchen zum Fotoshooting vorbei und Künstler aus der Region gestalten ein stimmungsvolles Bühnenprogramm. Weihnachtself Christoph und Weihnachtsfee Me sind vom 1. bis zum 23. Dezember ab 16:30 Uhr vor dem Wichtelhaus zu Gast.


X-Jones und der Joy Gospel Choir sorgten für weihnachtliche Musik. Foto: Anke Donner



Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr wird es auch 2016 wieder ein Familientag auf dem Weihnachtsmarkt geben. Am 12. Dezember haben alle Kinder zwischen 15 und 18 Uhr freie Fahrt auf dem Karussell. Darüber hinaus warten viele Angebote der Händler auf die Familien. Jeweils donnerstags ist Studententag und an verschiedenen Ständen warten gegen Vorlage des Studentenausweises preisreduzierter Glühwein und vieles mehr. Gleichzeitig bietet die Stadt an diesen Tagen beim Besuch des Weihnachtsmarktes einen kostenlosen bewachten Fahrrad-Stellplatz, der sich an der Hauptkirche befindet. Nicht fehlen darf die Nikolausaktion am 6. Dezember ab 16:30 Uhr auf der Hauptbühne. Zusammen mit der Feuerwehr Wolfenbüttel, der Braunschweigischen Landessparkasse und dem CineStar wurde ein Nikolaus-Programm vorbereitet. Dieses soll nicht nur spektakulär auf die Bühne gebracht werden, sondern hat auch Preise wie Kino-Freikarten im Gepäck. Im Anschluss beginnt am 6. Dezember der Feuerabend, bei dem Kinder unter der Aufsicht der Feuerwehr Stockbrot, Marshmallows und Würstchen grillen können. „Lassen Sie sich einstimmen auf die wohl gemütlichste Zeit des Jahres, lauschen Sie den weihnachtlichen Klängen, lassen Sie sich von den verschiedenen Leckereien locken und schlendern Sie über den Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt“, so der Bürgermeister und hofft auf viele nette und anregenden Gespräche mit den Bürgern.

Im Podcast:


Eröffnungsrede Bürgermeister Thomas Pink

[audio mp3="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/11/pink.mp3"][/audio]

Propst Dieter Schultz-Seitz

[audio mp3="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/11/schulz-seitz.mp3"][/audio]

Pfarrer Matthias Eggers

[audio mp3="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/11/eggers-.mp3"][/audio]

Imam Mehmet Simsek

[audio mp3="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2016/11/imam.mp3"][/audio]


zur Startseite