Sie sind hier: Region >

Gifhorn: Tobias Heilmann als Landratskandidat der SPD nominiert



Tobias Heilmann als Landratskandidat der SPD nominiert

Trotz der schwierigen Umstände wolle die SPD alle Bürger im Landkreis erreichen.

Tobias Heilmann (Mitte) nach seiner offiziellen Nominierung mit Brigitte Brinkmann (geschäftsführender Vorstand SPD im Landkreis Gifhorn) und Philipp Raulfs (Vorsitzender SPD im Landkreis Gifhorn).
Tobias Heilmann (Mitte) nach seiner offiziellen Nominierung mit Brigitte Brinkmann (geschäftsführender Vorstand SPD im Landkreis Gifhorn) und Philipp Raulfs (Vorsitzender SPD im Landkreis Gifhorn). Foto: SPD

Gifhorn. Tobias Heilmann wurde nach erfolgreicher parteiinterner Briefwahl am heutigen Samstag auch von den Delegierten mit 100 Prozent Zustimmung als SPD-Landratskandidat nominiert. Dies teilt die SPD in einer Pressemitteilung mit.



"Trotz der schwierigen Umstände wollen wir die Bürger überall im Landkreis mit unseren Botschaften erreichen, egal ob im Norden oder im Süden. Wir als SPD sind näher dran an den Wünschen und Bedürfnissen der Bürher in unserem Landkreis. Ich trete an, um unseren Landkreis zu unserem Lieblingsort zu machen, in dem wir gut leben, wohnen und arbeiten können. Ich freue mich auf den Wahlkampf und den Wettstreit um die besten Ideen für unseren Landkreis", freute sich Heilmann nach seiner erfolgreichen Nominierung.

Der Wahlkampf zur Kommunalwahl werde aufgrund der Pandemie sehr herausfordernd. "Mit geeigneten Formaten und den richtigen Themen wollen wir die Menschen im Landkreis aber für die SPD begeistern. Daher stellen wir auch zeitnah unser Kreiswahlprogramm vor, dass wir unter breiter Beteiligung der Parteibasis erarbeitet haben, so Philipp Raulfs, Vorsitzender der SPD im Landkreis Gifhorn.


zum Newsfeed