whatshotTopStory
videocamVideo

Toter in Salzgitter - zwei Männer in U-Haft


Ein Mann wurde in Salzgitter Tod in einer Wohnung aufgefunden. Foto: aktuell24 (BM) Foto: aktuell24 (BM)

Artikel teilen per:

17.05.2016


Braunschweig/Salzgitter. Das Amtsgericht Salzgitter hat heute am frühen Nachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig einen Untersuchungshaftbefehl gegen einen 18jährigen und einen 26jährigen Mann aus Salzgitter wegen dringenden Tatverdachts des Totschlags erlassen.

Die beiden in Salzgitter wohnhaften, deutschen Tatverdächtigen werden verdächtigt, ihren Mitbewohner der gemeinsam bewohnten Obdachlosenunterkunft vermutlich wegen vorangegangener Differenzen aufgrund eines spontan gefassten Tatentschlusses in wechselseitiger Tatbeteiligung getötet zu haben. Beide Beschuldigte haben vor der Haftrichterin keine Angaben gemacht. Hinsichtlich der genauen Tatumstände werden zu diesem Zeitpunkt noch keine weiteren Angaben gemacht, um die laufenden Ermittlungen nicht zu gefährden.

Lesen Sie auch:


https://regionalheute.de/toter-in-salzgitter-zwei-tatverdaechtige/


zur Startseite