Braunschweig

Trickbetrüger mit Telefon-Abzocke


Symbolfoto: Nick Wenkel
Symbolfoto: Nick Wenkel Foto: Archiv

Artikel teilen per:

05.08.2017

Braunschweig. In den Vormittagstunden des gestrigen Freitag, haben sich Trickbetrüger erneut als Polizeibeamte am


Telefon ausgegeben. Die Angerufenen sollten verunsichert werden. Angeblich stehe bei ihnen ein Einbruch bevor, weil bei einer
angeblichen Festnahme von Einbrechern Adressen aufgefunden wurden.

Wie die Polizei mitteilt, wurde in einem Fall versucht, persönliche Kontodaten zu erschleichen. Diese immer wiederkehrende Masche war diesmal erfolglos, es fiel kein Angerufener darauf hinein. In keinem Falle ist später aufgrund der geschickten Gesprächsführung des falschen Polizeibeamten Bargeld oder Schmuck durch den Angerufenen ausgehändigt wurden, heißt es in der Meldung der Polizei.


zur Startseite