Sie sind hier: Region >

Trickdiebe gaben sich als Rauchmelder-Überprüfer aus



Salzgitter

Trickdiebe gaben sich als Rauchmelder-Überprüfer aus


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Salzgitter-Lebenstedt. Wie es in einer Polizeimeldung heißt, meldete sich am Donnerstag eine 81-jährige Frau bei der Polizei, weil am Mittwochmittag Trickdiebe in ihrer Wohnung waren und Schmuck entwendet hatten.

Gegen 12 Uhr klopften zwei Männer an der Haustür eines Mehrfamilienhauses an der Christian-Willmer-Straße. Die Seniorin war gerade vom Einkauf zurück und ließ die beiden in Haus. Die Männer gaben vor die Rauchmelder in ihrer Wohnung überprüfen zu wollen. In der Wohnung tat dann der eine Mann so, als wenn er mit einem kleinen elektrischen Gerät etwas messen würde. Die Beiden sagten der Seniorin, dass sie noch mit ihrem Chef sprechen müssen, da ein Rauchmelder um montiert werden müsse. Die beiden verließen dann die Wohnung. Die 81-Jährige stellte dann fest, dass Schmuck und ihre schwarze Handtasche fehlte. Die beiden Männer waren etwa 170cm groß, zirka 45 Jahre alt und hatten dunkle Haare. Beide sprachen hochdeutsch. Einer der Männer soll einen Bart haben. Hinweise an die Polizei Salzgitter: 05341-1897-0


zur Startseite