whatshotTopStory

Trickdiebstahl in eigener Wohnung: Falsche DRK-Spendensammler täuschen Rentner

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Wenn Sie die Frauen gesehen haben, melden Sie sich bitte bei der Polizei.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

16.10.2020

Salzgitter. Am Donnerstagnachmittag, gegen 16:10 Uhr, verschafften sich zwei Trickdiebinnen unter dem Vorwand, für die DRK-Kleiderspende zu sammeln, Zutritt zu der Wohnung eines 85-jährigen Rentners in der Fischerstraße in Salzgitter. Eine der Frauen verwickelte den Senior in ein Gespräch, während die andere Frau sich unbemerkt im Wohnzimmer umsah und Schmuck und Bargeld in noch unbekannter Höhe stahl. In einer Pressemitteilung berichtet die Polizei, dass der Diebstahl erst bemerkt worden sei, nachdem die Frauen die Wohnung wieder verlassen hätten. Die Unbekannten seien zirka 160 Zentimeter groß gewesen und hätten eine kräftige Statur gehabt. Eine der Frauen hätte zudem ein Kopftuch getragen.



Hinweise nimmt die Polizei unter folgender Nummer entgegen: 05341 / 1897-0


zur Startseite