Sie sind hier: Region >

Trunkenheitsfahrt endet in Gartenzaun



Peine

Trunkenheitsfahrt endet in Gartenzaun


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Hohenhameln. Am Sonntag, gegen 2.51 Uhr, verlor ein 32-Jähriger aus Hohenhameln auf der L477 zwischen Soßmar und Clauen die Kontrolle über sein Auto und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort endete die Fahrt in einem Gartenzaun. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Unfallverursachers.



Der anschließende Alcotest ergab ein Ergebnis von 0,79 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, zudem erwartet den Fahrzeugführer ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Durch den Unfall entstand erheblicher Sachschaden am Gartenzaun und am betroffenen VW Golf. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.


zur Startseite