Sie sind hier: Region >

TU-Night 2018: Programm erschienen



Braunschweig

TU-Night 2018: Programm erschienen


Das Programm für die TU-Night kann bequem auf dem Smartphone zusammen gestellt werden. Foto: Kristina Rottig/ TU Braunschweig
Das Programm für die TU-Night kann bequem auf dem Smartphone zusammen gestellt werden. Foto: Kristina Rottig/ TU Braunschweig Foto: Kristina Rottig/ TU Braunschweig

Artikel teilen per:

Braunschweig. „Vision & Wandel“ lautet das Motto der diesjährigen Wissenschaftsnacht der Technischen Universität Braunschweig. Nicht nur Schülerinnen, Schüler und Studierende, sondern alle Wissenschaftsinteressierten und Musikfreunde sind am Samstag, 16. Juni 2018 von 18 bis 1 Uhr, zur TU-Night eingeladen, teilt die TU Braunschweig mit.



Das Programm mit über 200 spannenden Programmpunkten ist nun erschienen. Online ist das Programm mit optimierter Programmausgabe auf unserer Internetseite zu finden: www.tunight.de.

Für die TU-Night haben zahlreiche Institute, Einrichtungen und Forschungszentren der TU Braunschweig ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Von Diskussionen und Mitmach-Experimenten über Schnuppervorlesungen, Laborführungen und Vorträge bis zu musikalischen und künstlerischen Beiträgen – Besucherinnen und Besucher können auf der TU-Night mehr über zukunftsrelevante Forschungsthemen erfahren und die abendliche Stimmung auf dem Campus genießen.


Besucherinnen und Besucher finden auf der Internetseite Informationen zum Wissenschaftsevent, den Bands und den Programmpunkten. Sie können das Programm auf dem Computer, Smartphone oder Tablet nach Themen, Uhrzeiten, Orten und Formaten filtern und einzelne Programmpunkte mit einem Klick zu den Favoriten hinzufügen. So kann ein persönliches Programm zusammengestellt und anschließend ausgedruckt oder per E-Mail an Freunde versendet werden. Die Programmausgabe ist auch während des Besuchs der TU-Night mobil nutzbar und zeigt die aktuell stattfindenden Veranstaltungen und Highlights auf der Startseite an. Die gedruckte Version des Programmheftes liegt in der Universitätsbibliothek und der Stadtbibliothek aus.

Der Eintritt zur TU-Night ist kostenfrei.

Weitere Informationen:


Weitere Informationen zur TU-Night, den Bands und den Programmpunkten gibt es auf www.tunight.de. Die Pressemitteilung „TU-Night 2018 – Vision & Wandel. Forschung zum Mitmachen und Mitreden“ vom 23. Mai mit weiteren Informationen zur TU-Night befindet sich im Anhang.


zur Startseite