Sie sind hier: Region >

Überfrierende Nässe: Wolfsburger Winterdienst im Einsatz



Wolfsburg

Überfrierende Nässe: Wolfsburger Winterdienst im Einsatz

Heute morgen konnte es rutschig auf den Straßen sein.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am heutigen Donnerstagmorgen war der Wolfsburger Winterdienst aufgrund von überfrierender Nässe seit 5 Uhr mit sieben Großräumfahrzeugen, vier Kleinräumfahrzeugen sowie einer Handkolonne im Einsatz. Dies teilt die Stadt Wolfsburg mit.



Bei Lufttemperaturen von einem Grad Celsius und feuchten Straßen bestehe die Gefahr von Straßenglätte. So seien die Radwege und Straßen gemäß der Verordnung getreut worden.


zur Startseite