Wolfenbüttel

Ulme-Sommerfest bei bestem Wetter


Foto: WoBau
Foto: WoBau Foto: WoBau

Artikel teilen per:

13.08.2016




Wolfenbüttel. Auf der Wiese neben dem Stadtteiltreff "Ulme" in der Ulmenstraße wurde am Samstag der Spätsommer in vollen Zügen genossen. Das Team um Susanne Pensler hatte das beliebte Kinder- und Sommerfest organisiert - es gab frisch gebackene Waffeln und ein großes Kuchenbüffet.

In diesem Jahr waren es trotz hervorragenden Wetters weniger Besucher. "Es gab ausgerechnet heute eine Reihe von ähnlichen Veranstaltungen der Schulen, die den ersten Samstag nach den Ferien genutzt haben", berichtete Susanne Penzler. Doch die Organisatoren wollen sich nicht unterkriegen lassen. "Im nächsten Jahr feiert die Ulme ihr fünfjähriges Bestehen, da lassen wir es wieder richtig krachen."

Und natürlich sei es auch nicht ganz leer gewesen, dafür habe schon das bunte Programm gesorgt. Es gab einen Kinderflohmarkt, eine Bastelstraße, Kinder wurden geschminkt, Dosen wurden beworfen und Seifenblasen entstanden. Verschiedene Live-Gruppen sorgten für den richtigen Ton, und der Drum-Circle brachte Rhythmus in die Runde.

Auch die Nähgruppe war mit einem Stand vertreten. "Wir haben unseren Fundus durchforstet und bieten Stoffreste und Selbstgemachtes an", erklärte Karin Korte, "aber auch selbstgemachte Marmelade." Besonders schön: Wenn sich kein Käufer fand, wurden die Dinge auch schon mal verschenkt. Zum Beispiel ein schöner, historischer Stickrahmen. Karin Korte: "Es hat sich bisher zwar niemand dafür gefunden, aber ich werfe ihn ganz sicher nicht weg."


zur Startseite