Goslar

Umleitung: Anfahrt mehrerer Haltestellen muss entfallen


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

12.04.2018

Bad Harzburg. Ab dem 16. April 2018 müssen die Linien 820, 871, 874 und 875 der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) in Bad Harzburg für mehrere Monate eine Umleitung fahren. Das teilt die KVG Braunschweig mit.



Notwendig ist dies aufgrund einer baustellenbedingten Vollsperrung der Herzog-Julius-Straße. Dadurch können die vier Buslinien die Haltestellen „Lutherkirche“ und „Marktplatz“ nicht bedienen. Die RegioBus-Linie 820 kann zudem die Haltestelle „Burgstraße“ nicht anfahren, für die den Fahrgästen als Ersatz der Haltepunkt „Brücke B4“ angeboten wird. Aufgrund der Umleitungsstrecke der Linie 874 müssen auf dieser in Richtung Eckertal zusätzlich die Haltestellen „Schulweg“ und „Brücke B4“ entfallen. Die Fahrgäste werden gebeten jeweils auf die weiteren Haltestellen im Linienverlauf auszuweichen.


zur Startseite