Sie sind hier: Region >

Unachtsamkeit führt zu Verletzung und 10.000 Euro Schaden



Peine

Unachtsamkeit führt zu Verletzung und 10.000 Euro Schaden


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Archiv

Artikel teilen per:

Vechelde. Nach einem Unfall zwischen einem VW Fox und einem VW T5 am gestrigen Samstagnachmittag musste ein Insasse verletzt in ein Klinikum gebracht werden. Der Fahrer des VW T5 bemerkte den wartenden VW Fox vor ihm zu spät und fuhr auf ihn auf.



Ein 30-Jähriger aus der Gemeinde Vechelde befuhr mit seinem VW Fox die Landesstraße 475 aus Köchingen kommend in Richtung Vallstedt. An der Einmündung zur Landesstraße 473 wollte er nach links in Richtung Wierthe abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste er allerdings verkehrsbedingt warten. Ein hinter ihm befindlicher 35-jähriger Peiner als Fahrer eines VW T5 bemerkte dieses zu spät und fuhr auf den VW Fox auf. Dadurch wurde der 58-jährige Beifahrer in dem Fahrzeug leicht verletzt und vorsorglich dem Peiner Klinikum zugeführt.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, teilt die Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel mit. Gegen den Fahrer des VW T5 wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.


zur Startseite