Sie sind hier: Region >

Unbekannte sorgen für hohe Sachschäden



Wolfenbüttel

Unbekannte sorgen für hohe Sachschäden


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Landkreis. Wie die Polizei mitteilte, kam es seit dem vergangenen Dienstag im Landkreis Wolfenbüttel zu mehreren Sachbeschädigungen. Dabei entstand ein Gesamtschaden von rund 1.800 Euro.



Im ersten Fall zerschnitten bisher unbekannte Täter im Zeitraum von Dienstagabend bis Mittwochmittag mit einem unbekannten Gegenstand die Kunststoffheckscheibe eines in Hordorf in der Forststraße in einer offenen Garage abgestellten Mercedes Cabriolet. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

In einem zweiten Fall beschmierten bisher unbekannte Personen in den Nachtstunden von Mittwoch auf Donnerstag ein Gebäude der Elm-Asse-Schule in der Wallpforte in Schöppenstedt mit diversen Schriftzügen in schwarzer Farbe. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro beziffert.


Im dritten Fall wurde am Freitagabend bei einem im Harztorwall kurzzeitig zum Parken abgestellten Ford Mondeo mittels eines kleinen Gefäßes die Heckscheibe eingeworfen. Der Sachschaden beträgt in diesem Fall etwa 800 Euro.

Da in keinem der Fälle Täterhinweise vorliegen, bittet die Polizei um entsprechende Hinweise. Diese sind entweder an die Polizei Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331/933-0 oder für den ersten Fall alternativ an die Polizei Cremlingen unter der Telefonnummer 05306/9317-0 oder für den zweiten Fall an die Polizei Schöppenstedt unter Telefon 05332/9369-0 zu richten.


zur Startseite