Wolfsburg

Unfall auf der K115: zirka 50.000 Euro Schaden


Seitlich ins Auto gefahren. Symbolfoto: Frederick Becker
Seitlich ins Auto gefahren. Symbolfoto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

01.08.2017

Wolfsburg. Keinen guten Start in den Tag hatten heute Morgen zwei Autofahrer auf der Hafenstraße. Ein 38 Jahre alter Magdeburger übersah beim Abbiegen auf die K115 den ihm entgegenkommenden 55-jährigen Gifhorner, der mit seinem Auto unterwegs war.



Als der Fahrer aus Sachsen-Anhalt das Auto des Gifhorners wahrnahm, konnte er bereits nicht mehr bremsen und fuhr dem 55-Jährigen seitlich ins Fahrzeug. An beiden Autos entstand ein erheblicher Schaden, welcher durch die Polizeibeamten zurzeit auf etwa 50.000 Euro geschätzt wird. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Beide Fahrzeuge waren jedoch nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


zur Startseite