Sie sind hier: Region >

Unfall: Zwei Verletzte und 15.000 Euro Schaden



Wolfenbüttel

Unfall: Zwei Verletzte und 15.000 Euro Schaden


Fotos: Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Cremlingen Foto: Feuerwhr Cremlingen

Artikel teilen per:




Cremlingen. Wie die Polizei berichtet, fuhr am Dienstagabend auf der Kreisstraße 156, zwischen Schulenrode und Schulenroder Kreuzung, eine 41-jährige Autofahrerin vermutlich aus Unachtsamkeit auf das vor ihr abbremsende Auto eines 25-jährigen Fahrers auf.

Durch den Aufprall wurde das Auto des 25-Jährigen in den angrenzenden rechten Straßengraben geschleudert. Hierbei verletzte sich der Fahrer leicht. Nach Angaben der Feuerwehr verletzte sich auch die Fahrerin des auffahrenden Autos, die zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden sei. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehren der Ortschaften Cremlingen und Schulenrode sicherten die Einsatzstelle und übernahmen die Verletztenbetreuung bis zum Eintreffen ‎des Rettungsdienstes. Für die Dauer des Feuerwehreinsatzes musste die Straße voll gesperrt werden. Nach der Aufnahme des Unfalls durch die Polizei wurde die Straße von den Einsatzkräften gereinigt. Nach gut einer Stunde konnte die Straße wieder für den Straßenverkehr freigegeben werden.


zur Startseite