Peine

Unfall in Vöhrum - Beifahrer lebensgefährlich verletzt


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

26.02.2017

Vöhrum. Am Freitagabend kam es an der Kreuzung Vöhrumer Straße/An der Ziegelei zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine stark alkoholisierte Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug von der Straße abkam und gegen ein geparktes Auto prallte. Ihr Beifahrer wurde lebensgefährlich verletzt.


Eine 41-jährige Peinerin war mit ihrem Ford Ka aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen geparkten Mercedes Sprinter am Fahrbahnrand geprallt. Während die Fahrerin leicht verletzt wurde und in ein Krankenhaus kam, wurde der nicht angeschnallte 49-jährige Beifahrer im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden. Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Medizinische Hochschule Hannover verbracht. Die Unfallverursacherin stand stark unter Alkoholeinfluss. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Nach Abschluss der Bergungsarbeiten musste der Ford abgeschleppt werden. Später war die Polizei Peine noch einmal gefordert, da die drei Dackel der Unfallverursacherin aus deren Wohnung in das Tierheim Peine verbracht werden mussten.


zur Startseite