Sie sind hier: Region >

Unfall mit Radfahrer - Polizei sucht Zeugen



Unfall mit Radfahrer - Polizei sucht Zeugen

Der Radfahrer ist gegen ein Auto gestoßen. Im Anschluss hat er den Unfallort verlassen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Peine. Am gestrigen Donnerstag kam es um 16:10 Uhr an der Kreuzung Hannoversche Heerstraße/ Vöhrumer Straße in Peine zu einem Unfall zwischen einer 73-jährigen Autofahrerin und einem Radfahrer. Dabei befuhr die 73-jährige Peinerin mit ihrem Cevrolet die Hannoversche Heerstraße und wollte auf die Vöhrumer Straße abbiegen. Verkehrsbedingt musste sie vor dem dortigen Fußgängerüberweg ihre Geschwindigkeit reduzieren, als von rechts ein Radfahrer den Überweg fahrend passierte. Der Radfahrer stieß gegen das Fahrzeug und fiel daraufhin zu Boden. Dies berichtet die Polizei.



Daraufhin sei ein Mann von der gegenüberliegenden Fahrbahnseite zum Unfallort geeilt und habe die 73-Jährige lautstark beschimpft. Anschließend hätten sowohl der Radfahrer, welcher auf zirka 14 Jahre geschätzt werde, als auch der Mann den Unfallort verlassen, ohne sich um den entstanden Schaden am Auto zu kümmern. Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Radfahrer oder dem mann geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, in Verbindung zu setzen.


zum Newsfeed