Sie sind hier: Region >

Unsicherer Autofahrer in Schlangenlinien unterwegs



Braunschweig

Unsicherer Autofahrer in Schlangenlinien unterwegs


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Ein 52-jähriger Verkehrsteilnehmer meldete am Dienstagnachmittag, 16 Uhr, der Polizei, dass ein Autofahrer von Vechelde aus in Richtung Braunschweig auf der Bundesstraße 1 unterwegs sei, der Schlangenlinien fahre und schon mehrfach in den Gegenverkehr geraten sei. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.



Ein entgegenkommender Autofahrer habe sogar über den Grünstreifen ausweichen müssen. Eine Funkstreife entdeckte das gesuchte Fahrzeug auf der Autobahn 391 Richtung Süden. Der Fahrer reagierte nicht auf Haltezeichen und fuhr stur mit 60 km/h weiter. Schließlich konnte er im Bereich der Abfahrt Gartenstadt gestoppt werden. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 56-Jährigen 0,43 Promille.

Ob er noch unter anderen berauschenden Mitteln stand, wird die Blutprobe ergeben. Die Polizei bittet Autofahrer, die durch die Fahrweise des Mannes gefährdet wurden, sich als Zeugen zu melden, Tel. 0531-476 3515, Polizeikommissariat Süd.


zur Startseite