Sie sind hier: Region >

Untersuchung für landwirtschaftliche Zugmaschinen



Wolfenbüttel

Untersuchung für landwirtschaftliche Zugmaschinen


Untersuchung für landwirtschaftliche Zugmaschinen. Symbolbild. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner/Montage: Max Förster

Artikel teilen per:




Landkreis. Der TÜV NORD Mobilität untersucht jetzt in vielen Orten wieder landwirtschaftliche Zugmaschinen. Damit soll den Haltern derartiger Fahrzeuge die Möglichkeit gegeben werden, die nach der Straßenverkehrszulassungsordnung notwendigen Untersuchungen ohne zeitraubende Anfahrtswege vornehmen zu lassen, heißt es in einem Bericht der TÜV Nord. An diesen Terminen findet die Untersuchung statt.

  • Salzdahlum - Samstag, 16. Januar, von 9 bis 12 Uhr in der Domäne




  • Sickte/Niedersickte - Dienstag, 19. Januar, von 8 bis 11 Uhr im Julius-Kühn-Institut



  • Hornburg - Samstag, 13. Februar, von 9 bis 12 Uhr in der Gut-Schloßbergerstraße bei Familie Arnold


Eine Anmeldung zu diesen Terminen sei nicht notwendig, es sollen aber ausschließlich landwirtschaftlich genutzte Fahrzeuge untersucht werden und keine anderen Fahrzeuge wie etwa Autos. Die Mobilitätsberater von TÜV NORD Mobilität empfehlen, den Fahrzeugschein und -brief mitzubringen.


zur Startseite