Braunschweig

Unverhofft kommt hoffentlich noch oft


Christoph Schulz, Vorstandsvorsitzender der Braunschweigischen Landessparkasse, Ulrich Markurth, Oberbürgermeister Braunschweig, Harald Tenzer, Geschäftsführer BRUNSWIEK MARKETING und Michael Schwarze, Vorsitzender „Eine REGION für KINDER e.V.“ (v.l.n.r.). Foto:  Thomas Ammerpohl
Christoph Schulz, Vorstandsvorsitzender der Braunschweigischen Landessparkasse, Ulrich Markurth, Oberbürgermeister Braunschweig, Harald Tenzer, Geschäftsführer BRUNSWIEK MARKETING und Michael Schwarze, Vorsitzender „Eine REGION für KINDER e.V.“ (v.l.n.r.). Foto: Thomas Ammerpohl Foto: Thomas Ammerpohl

Artikel teilen per:

15.07.2016


Braunschweig. Große Freude bei Michael Schwarze, dem Vorsitzenden der Initiative „Eine REGION für KINDER e.V.“: Bevor die Sieger der diesjährigen Sparkassen OPEN das Preisgeld überreicht bekamen, zückte der Veranstalter Harald Tenzer das Scheckbuch: knapp 3.000 Euro Spenden hatte er in den letzten Tagen für „Eine REGION für KINDER e.V.“ eingesammelt. Ein großes Dankeschön geht an alle Besucher und Freunde der Sparkassen OPEN, die so fleißig gespendet haben.

Christoph Schulz, Vorstandsvorsitzender der Braunschweigischen Landessparkasse, zögerte nicht lange. Seine beiden Vorstandskollegen Werner Schilli und Manfred Borchardt waren ebenfalls auf dem Center Court und in einer spontanen „Vorstandssitzung“ wurde die Spendensumme auf 5.000 Euro aufgerundet.


zur Startseite