Salzgitter

Unverletzt: Autofahrer rammt Ampel


Junger Mann prallt gegen Ampel. Foto: Anke Donner
Junger Mann prallt gegen Ampel. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

05.01.2017

Salzgitter. In 21-jähriger Autofahrer kam gestern auf der glatten Eisenhüttenstraße gegen 20.15 Uhr ins Rutschen und stieß gegen eine Ampel und ein Verkehrsschild.


Durch den Aufprall löste sich die Lichtsignalanlage vom Mast und hing herunter. Die Ampel wurde von der Berufsfeuerwehr Salzgitter gesichert. Das Auto des 21-Jährigen wurde abgeschleppt. Er blieb beim Unfall unverletzt.
Die Polizei gibt einen Schaden von rund 7000 Euro an.


zur Startseite