Braunschweig

Verdienter Schiedsmann des Amtsgerichts geehrt


Thomas Kieschke (Vorsitzender des BDS Braunschweig), Tilla Scheffer-Gassel (Vizepräsidentin des Amtsgerichts Braunschweig), Hartmut Langkopf und Herr Lengowski
(Sachbearbeiter der Stadt Braunschweig) (v. li.). Foto: Amtsgericht Braunschweig
Thomas Kieschke (Vorsitzender des BDS Braunschweig), Tilla Scheffer-Gassel (Vizepräsidentin des Amtsgerichts Braunschweig), Hartmut Langkopf und Herr Lengowski (Sachbearbeiter der Stadt Braunschweig) (v. li.). Foto: Amtsgericht Braunschweig Foto: Amtsgericht

Artikel teilen per:

21.11.2017

Braunschweig. Im Rahmen einer Feierstunde wurde im Amtsgericht Braunschweig der Schiedsmann des Schiedsamtsbezirks 10 Braunschweig, Hartmut Langkopf, nach zehnjähriger erfolgreich ehrenamtlicher Tätigkeit geehrt. Das teilt das Amtsgericht in einer Pressemitteilung mit.


Vizepräsidentin des Amtsgerichts Tilla Scheffer-Gassel sprach Langkopf für die geleisteten treuen Dienste den Dank und die Anerkennung der Justizverwaltung des Landes Niedersachsen aus. Sie führte aus, dass Herr Langkopf mit großem Engagement und Erfolg sein Amt, in dem ein überzeugendes Urteilsvermögen, Menschenkenntnis, Lebenserfahrung und gutes Verhandlungsgeschick gefordert sind, zum Wohle der rechtsuchenden Bürgerinnen und Bürger ausgeübt und damit einen großen Beitrag zum Rechtsfrieden geleistet habe.



zur Startseite