Braunschweig

Verfolgung auf der A2: Hochstgeschwindigkeit 194 km/h


Symbolfoto: Sina Rühland
Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

16.09.2016

Braunschweig. Eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erwartet einen Berliner Autofahrer, der um Mitternacht auf der Autobahn 2 in Richtung Osten erheblich die Geschwindigkeit überschritt.



Mit dem mobilen Radarwagen hatten Beamte der Autobahnpolizei den 40-jährigen Fahrer verfolgt und sieben Mal
Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Die höchste Geschwindigkeit wurde mit 194 km/h statt der erlaubten 80 innerhalb einer Baustelle in Höhe der Anschlussstelle Braunschweig-Ost gemessen. Die Beamten erwischten noch weitere Schnellfahrer, die die vorgegebene Geschwindigkeit um 30 bis 41 km/h überschritten.


zur Startseite